Pflegen, Betreuen und Begleiten

 

In dieser Sparte finden Sie Fortbildungen, die Sie als Fachkr√§fte oder Interessierte aus allen Bereichen des Gesundheitswesens im pflegerischen Alltag unterst√ľtzen sollen. Die beruflichen Anforderungen in der station√§ren wie ambulanten Versorgung nehmen stetig zu. Die Erwartungen von Patienten, Bewohnern und Angeh√∂rigen steigen. Mit den vielf√§ltigen Angeboten wollen wir diese Entwicklung aktiv aufgreifen, damit Sie weiterhin auf Basis der Bed√ľrfnisse der Patienten agieren und nach den neuesten Erkenntnissen die pflegerischen T√§tigkeiten sicher gew√§hrleisten k√∂nnen.

Diese Angebote richten sich auch ausdr√ľcklich an pflegende Angeh√∂rige.

Kurs: Nachqualifizierung f√ľr Altenpfleger/-innen nach ¬ß92 SGBV


Kursdetails wenig Teilnehmer
Kursnummer FG18220
Titel Nachqualifizierung f√ľr Altenpfleger/-innen nach ¬ß92 SGBV
Info Altenpflegefachkr√§fte, die vor der Durchf√ľhrung der bundeseinheitlichen Altenpflegeausbildung 2006 die Ausbildung abgeschlossen haben, m√ľssen sich im Bereich der Leistungen nach SGBV, also im Bereich der Behandlungspflege nachqualifizieren, um die Leitung, die leitende PDL oder stellvertretende. Aber auch f√ľr nicht Leitungskr√§fte wird die Ma√ünahme empfohlen, da die Inhalte vor 2006 nur geringf√ľgig in der Ausbildung behandelt wurden.

Die Weiterbildung umfasst berufsbegleitend insgesamt 64 Unterrichtsstunden. An drei Tagen erfolgt ein Praktikum auf der Intensivstation oder einer anderen Station eines Krankenhauses falls die Leitung eines ambulanten Dienstes √ľbernommen werden soll.

Inhalte
Absaugen/ Bronchialtoilette
Bedienung und Überwachung von Beatmungsgeräten
Wechsel und Pflege der Trachealkan√ľle
Versorgung von Drainagen
Wundmanagement
Infusion in Venen- /Portsysteme
Intramuskuläre Injektionen
Spezielle Krankenbeobachtung und das Einleiten von Maßnahmen in Notfallsituationen
Legen und Wechseln von Magensonden

Zielgruppe
Diese Weiterbildung richtet sich an Altenpflegefachkräfte mit Abschluss der Ausbildung vor 2006 sowie Pflegefachkräfte aus allen Bereichen.

Zugangsvoraussetzungen
Um ein anerkanntes Zertifikat zu erhalten, benötigen die Teilnehmer eine dreijährige Ausbildung mit einem staatlichen Examen in Gesundheits- und Krankenpflege bzw. eine dreijährige Ausbildung mit einem staatlichen Examen in der Altenpflege.

Ziele der Weiterbildung
Die generelle Eignung von Altenpflegefachkräften als Pflegedienstleitung in der ambulanten Krankenpflege tätig zu sein.
Veranstaltungsort FORUM Gesundheit, Am Brambusch 24, 44536 L√ľnen
Zeitraum Fr. 21.09.2018 - Sa. 27.10.2018
Dauer 8 Tage
Details zur Dauer 21.09./ 22.09./ 05.10./ 06.10./ 12.10./ 13.10 /26.10. und 27.10.2018
Uhrzeit 09:00 - 18:00
Stunden 64
Kosten 560,00 €
Maximale Teilnehmerzahl 20
Material 21.09./ 05.10.18 - (13.00 Uhr - 18.00 Uhr)
22.09./ 06.10./ 13.10./ 27.10.18 - (09.00 Uhr - 16.00 Uhr)
12.10./ 26.10.18 - (13.00 Uhr - 17.00 Uhr)
Dozent(en)

Gosebrink, Torsten
Fachkrankenpfleger f√ľr Schwerst- und Intensivpflege

Hassel, Simone
Diplom-Pflegepädagogin

Gerber, Veronika
Vorstandsvorsitzende ICW e.V., Wundberaterin

Höffken, Karen-Kendra
Lehrerin f√ľr Pflegeberufe

Gerbersmann, Stefanie
Diplom-Berufspädagogin, Krankenschwester