Pflegen, Betreuen und Begleiten

 

In dieser Sparte finden Sie Fortbildungen, die Sie als Fachkräfte oder Interessierte aus allen Bereichen des Gesundheitswesens im pflegerischen Alltag unterstützen sollen. Die beruflichen Anforderungen in der stationären wie ambulanten Versorgung nehmen stetig zu. Die Erwartungen von Patienten, Bewohnern und Angehörigen steigen. Mit den vielfältigen Angeboten wollen wir diese Entwicklung aktiv aufgreifen, damit Sie weiterhin auf Basis der Bedürfnisse der Patienten agieren und nach den neuesten Erkenntnissen die pflegerischen Tätigkeiten sicher gewährleisten können.

Diese Angebote richten sich auch ausdrücklich an pflegende Angehörige.

Kurs: Wund-Fotodokumentation in der Pflege


Kursdetails wenig Teilnehmer
Kursnummer FG18152
Titel Wund-Fotodokumentation in der Pflege
Info ... zu dunkel, ... verwackelt, ... Wunde nicht beurteilbar, ... unscharf, ... verzerrt?

Wer kennt diese Ergebnisse in der fotografischen Wunddokumentation nicht? In diesem Workshop soll geschult, ausprobiert und nachgefragt werden mit dem gemeinsamen Ziel der verbesserten Wundfotografie.

Die genaue Dokumentation von Wunden ist die Grundlage einer phasengerechten und effizienten Therapie. Mithilfe einer präzisen und kontinuierlich durchgeführten, adäquaten Dokumentation kann der Verlauf der Wundheilung für alle Beteiligten innerhalb des therapeutischen Teams nachvollziehbar und auch nachweisbar gemacht werden.

Inhalte:
- Grundlagen der Fotografie
- Technische Voraussetzungen
- Rechtliche Grundlagen
- DurchfĂĽhrung einer Wund-Fotodokumentation
- Qualitätsmanagement

Zielgruppe:
Podologen/-innen und alle Interessierten

Dozent:
Falk-Uwe Hasler
Staatl. geprĂĽfter Desinfektor
Veranstaltungsort FORUM Gesundheit, Am Brambusch 24, 44536 LĂĽnen
Termin Di. 20.11.2018
Dauer 1 Tag
Uhrzeit 09:00 - 16:00
Stunden 8
Kosten 90,00 €
Maximale Teilnehmerzahl 15
Material Bitte eine Digitalkamera mitbringen, falls vorhanden.
Dozent(en)

Hasler, Falk-Uwe
Staatl. gepr. Desinfektor; Notfallsanitäter