Pflegen, Betreuen und Begleiten

 

In dieser Sparte finden Sie Fortbildungen, die Sie als FachkrĂ€fte oder Interessierte aus allen Bereichen des Gesundheitswesens im pflegerischen Alltag unterstĂŒtzen sollen. Die beruflichen Anforderungen in der stationĂ€ren wie ambulanten Versorgung nehmen stetig zu. Die Erwartungen von Patienten, Bewohnern und Angehörigen steigen. Mit den vielfĂ€ltigen Angeboten wollen wir diese Entwicklung aktiv aufgreifen, damit Sie weiterhin auf Basis der BedĂŒrfnisse der Patienten agieren und nach den neuesten Erkenntnissen die pflegerischen TĂ€tigkeiten sicher gewĂ€hrleisten können.

Diese Angebote richten sich auch ausdrĂŒcklich an pflegende Angehörige.

Kurs: Die postoperative Behandlung des neuro-angiopathischen Fußes


Kursdetails wenig Teilnehmer
Kursnummer FG18132
Titel Die postoperative Behandlung des neuro-angiopathischen Fußes
Info Der Podologe/die Podologin im Praxisalltag wird tagtĂ€glich mit dem neuro-angiopatischen Fuß konfrontiert. HĂ€ufig stellen wir uns die Fragen, welche Aufgaben hat der Podologe, wo sind seine Grenzen, welche Möglichkeiten der Skalpelltechnik bzw. Entlastungsmöglichkeit mit der Orthosenherstellung haben wir?

Neben den theoretischen Inhalten, erhalten Sie wertvolle praktische Anleitungen, durch unseren Dozenten Herrn Karlheinz Steinmann, der ĂŒber jahrelange Praxiserfahrungen aus der Fußambulanz des Klinikums Dortmund, zur Skalpelltechnik bzw. Orthosentechnik beim neuro-angiopatischen Fuß bzw. Diabetischen Fußsyndrom verfĂŒgt.

Inhalte:
Theorie neuro-angiopathischer Fuß
Risiken und Komplikationen
Behandlunsstrategie
Aufgaben des Podologen
Möglichkeiten und Grenzen in der Behandlung mit Skalpell und FrÀser
Orthosen und Entlastungsmittel

Zielgruppe:
Podologen, Pflegende

6 Weiterbildungspunkte
Veranstaltungsort FORUM Gesundheit, Am Brambusch 24, 44536 LĂŒnen
Termin Sa. 22.09.2018
Dauer
Details zur Dauer 6 Weiterbildungspunkte
Uhrzeit 09:00 - 14:00
Stunden 6
Kosten 70,00 €
Maximale Teilnehmerzahl 20
Dozent(en)