Pflegen, Betreuen und Begleiten

 

In dieser Sparte finden Sie Fortbildungen, die Sie als Fachkr√§fte oder Interessierte aus allen Bereichen des Gesundheitswesens im pflegerischen Alltag unterst√ľtzen sollen. Die beruflichen Anforderungen in der station√§ren wie ambulanten Versorgung nehmen stetig zu. Die Erwartungen von Patienten, Bewohnern und Angeh√∂rigen steigen. Mit den vielf√§ltigen Angeboten wollen wir diese Entwicklung aktiv aufgreifen, damit Sie weiterhin auf Basis der Bed√ľrfnisse der Patienten agieren und nach den neuesten Erkenntnissen die pflegerischen T√§tigkeiten sicher gew√§hrleisten k√∂nnen.

Diese Angebote richten sich auch ausdr√ľcklich an pflegende Angeh√∂rige.

Kurs: Weiterbildung zur Einrichtungsleitung


Kursdetails Keine Anmeldung möglich
Kursnummer FG-IN-421
Titel Weiterbildung zur Einrichtungsleitung
Info Dieser Weiterbildungslehrgang ist so konzipiert, dass er alle rechtlichen Anforderungen f√ľr die verschiedenen Bereiche des Gesundheitswesens erf√ľllt.

Zudem bietet diese Qualifizierung durch ihren modularen Aufbau und die praxisorientierte Ausrichtung, in der Verbindung mit Selbstlernphasen und Bearbeitungen von Problemstellungen aus der Praxis in Peergroups, verschiedene M√∂glichkeiten des Lernens. √úberdies werden die Lernm√∂glichkeiten durch Training on the job, also Coaching und Begleitung w√§hrend der Dauer der Qualifizierung durch qualifizierte Coaches unseres Hauses zur speziellen und individuellen Weiterentwicklung Ihrer F√ľhrungskompetenzen, erg√§nzt.

Durch diese besondere Konzeptionierung sollen Inhalte und F√§higkeiten, welche in Studieng√§ngen oder einer vorherigen Qualifizierung zur "Leitung f√ľr ambulante und station√§re Bereiche im Gesundheitswesen" erworben wurden, ausgebaut und um die speziellen Anforderungen einer Einrichtungsleitung erweitert werden.

Aufbau
Die Weiterbildung ist modular aufgebaut und umfasst 251 Unterrichtsstunden (Ustd.), die sich wie folgt gliedern:

180 Ustd. - Theorie,
30 Ustd. - Selbstlernzeit in Peergroups,
16 Ustd. - spezielles Selbstmanagement, gegliedert in 8 Ustd. Coaching
und 8 Ustd. Training on the job,
24 Ustd. - Praktikum in einem anderen Unternehmen Ihrer Wahl

Dieser praktische Schwerpunkt wurde konzipiert, um den besonderen praktischen Anforderungen der Berufsgruppe Rechnung zu tragen. Die praktischen Anteile dieser Weiterbildung sollen den Ausbau von F√ľhrungs- und Leitungskompetenzen unterst√ľtzen. Insbesondere sollen sie dem Sammeln von Kenntnissen in der Organisationsentwicklung und Qualit√§tssicherung dienen. Zur besseren Vereinbarkeit mit der Praxis sind die Sommerferien lehrfreie Zeit.

Auch der Abschluss der Weiterbildung ist praktisch gestaltet, die Abschlusspr√ľfung besteht aus einer Projektarbeit (Durchf√ľhrung eines realen Projekts mit Benefiz f√ľr die jeweilige Einrichtung.)

Modulare Lernbereiche in Theorie und Praxis der Weiterbildung sind

Strategische Organisationsentwicklung
Projektmanagement
Selbstmanagement
Personalentwicklung / Personalmanagement
Vermarktung und √Ėffentlichkeitsarbeit
Recht
Betriebswirtschaft / Controlling / Investment
Pr√ľfungskolloquium

Jedes Modul wird mit einer Lernzielkontrolle (Klausur, Referat) abgeschlossen.

Zielgruppe
Zur Zielgruppe f√ľr diese Weiterbildung z√§hlen Altenpflegerinnen und Altenpfleger, Krankenschwestern, Krankenpfleger oder Personen, die √ľber eine abgeschlossene Ausbildung im Gesundheits- oder Sozialwesen oder in einem kaufm√§nnischen Beruf oder in der √∂ffentlichen Verwaltung verf√ľgen.

Zugangsvoraussetzung
Um das aufbauende Modul Einrichtungsleitung im Gesundheitswesen besuchen zu k√∂nnen, sind folgende Voraussetzungen zu erf√ľllen:

- Eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung in den oben aufgef√ľhrten Berufen
- Vorheriger Besuch der Weiterbildung (Module) zur "Leitung f√ľr ambulante und station√§re Bereiche im Gesundheitswesen" oder einer gleichwertigen Weiterbildung von mindestens 460 Theoriestunden (inklusive eines differenzierten Nachweises von Pr√ľfungsleistungen). Ggf. k√∂nnen einzelne Module in der aufbauenden Qualifizierung nachgeholt werden.
- Nachweis √ľber einen Studienabschluss, der in besonderer Weise die f√ľr eine Leitungskraft erforderlichen Kompetenzen vermittelt.
- Um nach Abschluss des Kurses als Einrichtungsleitung t√§tig sein zu k√∂nnen, m√ľssen Sie nach Abschluss der Weiterbildung eine mindestens zweij√§hrige einschl√§gige hauptberufliche Berufst√§tigkeit nachweisen. Zeiten der Teilzeitbesch√§ftigung sind entsprechend anzurechnen.
Veranstaltungsort FORUM Gesundheit - Fortbildung, Am Brambusch 24, 44536 L√ľnen
Zeitraum Inhouse-Seminar - Den Veranstaltungstermin stimmen wir individuell mit Ihnen ab.
Dauer
Uhrzeit -
Stunden 251
Kosten Auf Anfrage
Maximale Teilnehmerzahl 20
Dozent(en)

Stenzel, Claudia
Lehrerin f√ľr Pflegeberufe

 

Kontaktaufnahme Weiterempfehlen Keine Anmeldung möglich