Pflegen, Betreuen und Begleiten

 

In dieser Sparte finden Sie Fortbildungen, die Sie als FachkrĂ€fte oder Interessierte aus allen Bereichen des Gesundheitswesens im pflegerischen Alltag unterstĂŒtzen sollen. Die beruflichen Anforderungen in der stationĂ€ren wie ambulanten Versorgung nehmen stetig zu. Die Erwartungen von Patienten, Bewohnern und Angehörigen steigen. Mit den vielfĂ€ltigen Angeboten wollen wir diese Entwicklung aktiv aufgreifen, damit Sie weiterhin auf Basis der BedĂŒrfnisse der Patienten agieren und nach den neuesten Erkenntnissen die pflegerischen TĂ€tigkeiten sicher gewĂ€hrleisten können.

Diese Angebote richten sich auch ausdrĂŒcklich an pflegende Angehörige.

Kurs: PKMS Seminar fĂŒr Pflegende


Kursdetails Keine Anmeldung möglich
Kursnummer FG-IN-047
Titel PKMS Seminar fĂŒr Pflegende
Info Hauptverantwortliche fĂŒr eine nachvollziehbare und wasserdichte Dokumentation des PKMS sind die PflegekrĂ€fte auf den Stationen. Nur die Pflegenden, die die Patienten vor Ort betreuen, haben einen Überblick, welche Maßnahmen und GrĂŒnde fĂŒr den Fachbereich ĂŒberhaupt in Frage kommen, und wie die individuelle Dokumentation aussehen muss.
Dazu benötigen Sie aber auch die Kompetenz, die Bögen korrekt und evident auszufĂŒllen.

In diesem Seminar lernen die Teilnehmer den Aufbau und die Struktur des PKMS kennen. Anhand von Fallbeispielen werden die GrĂŒnde und die pflegerischen Interventionen gemeinsam bearbeitet und mit den Dokumentationsanforderungen aus MDK-Sicht abgeglichen. So ĂŒben die Teilnehmer den PKMS richtig zu dokumentieren, so dass die Dokumentation plausibel und nachvollziehbar wird.

Inhalte
Praktische Umsetzung der PKMS-Dokumentation
Plausibilisierung der Pflegedokumentation
Dokumentationsanforderungen an das Pflegepersonal
Identifizierung von PKMS-FĂ€llen
Neuerungen fĂŒr das Jahr 2018
Veranstaltungsort FORUM Gesundheit, Am Brambusch 24, 44536 LĂŒnen
Zeitraum Inhouse-Seminar - Den Veranstaltungstermin stimmen wir individuell mit Ihnen ab.
Dauer 1 Tag
Uhrzeit -
Stunden 8
Kosten Auf Anfrage
Maximale Teilnehmerzahl 15
Dozent(en)

MĂŒnster, Anton
Praxisanleiter

 

Kontaktaufnahme Weiterempfehlen Keine Anmeldung möglich